Startseite » Pressetexte » OberbayerischerSchulanzeiger_12_2012

Oberbayerischer Schulanzeiger 12/2012

Therapeutisches Stimmtraining

für Lehrer mit Stimmproblemen

Für Sprechberufe sind die Bedeutung der Stimme und ihre tägliche Belastung unbestritten. Aber trotz des Wissens um ihre qualitativen Anforderungen und quantitativen Belastungen im Beruf entwickeln sich bei „Vielsprechern" im Laufe ihrer kommunikativen Tätigkeit häufig stimmliche Auffälligkeiten in Form von schnellerer Stimmermüdung, häufig wiederkehrender Heiserkeit, geringerer Stimmbelastung mit Sprechanstrengung und verminderter Leistungsfähigkeit der Stimme.

Die gesunde Stimme ist ein wichtiger Aspekt der Lehrergesundheit. Die Sprachtherapeutischen Einrichtungen des SBBZ bieten für Lehrer mit Stimmstörungen ab November 2012 ein Therapeutisches Stimmtraining an.

Einzelheiten zur Durchführung:
Über einen Zeitraum von ca. drei bis vier Wochen werden wöchentlich bis zu drei Einzeltherapien und ergänzende Gruppenbehandlungen angeboten. Dabei stehen neben der Behandlung der individuellen Stimmstörung folgende Inhalte im Fokus:

  • Förderung der Stimmqualität
  • Verbesserung von Belastbarkeit und Stabilität der Stimme
  • Wissenserwerb über Mechanismen und Funktionalität der Stimme
  • Erlernen eines ökonomischen Einsatzes im Alltag
  • Beratung zu präventiven Stimmschutzmaßnahmen

Die Kurse werden ab November 2012 am SBBZ-München angeboten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen. Die Kosten werden nach Vorlage einer ärztlichen Verordnung bei uns und unseren Einrichtungen von der Beihilfe bzw. von den Krankenkassen übernommen. Empfohlen wird eine Verordnung von zehn logopädischen Behandlungen. Für gesetzlich Versicherte fällt ein Selbstkostenanteil (Zuzahlung) in Höhe von 10 % der Behandlungskosten zuzüglich 10 € Rezeptgebühr an.

http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/imperia/md/content/regob/internet/dokumente/osa/2012/osa_12_12.pdf 
(Seite 213)